Carnac und Nantes

03.06.2019

Letzte Station in der Bretagne waren die Steinfelder von Carnac, sozusagen das Stonehenge von Frankreich. Warum die vielen Menhire dort aufgestellt wurden, ist nach wie vor nicht klar. Danach ging es weiter nach Nantes, bevor es ab morgen ins Loiretal geht. Unten die “Bilder des Tages”. Hier nochmal der Link zur Flickr-Galerie.

Carnac

Nantes

Nantes ist hochinteressant, vor allem architektonisch hat die Stadt einiges zu bieten, auch der grüne Strich auf der Straße, der die touristisch interessantesten Routen markiert, ist interessant, sowas hatte ich bisher nur in Boston gesehen. Dort markiert ein “roter Faden” den Freedom-Trail. Auch die Rutsche außen am Schloss ist ungewöhnlich.

Posted in Fotos.